Pflanzenernährung

Pflanzenernährung

4.11 - 1251 ratings - Source



Seit dem Erscheinen des zweibAcndigen Standardwerkes von F. HoNCAMP, qHandbuch der PflanzenernAchrung und DA¼ngerlehreq, sind mehr als dreiAŸig Jahre vergangen. Bei den stA¼rmischen Fortschritten auf allen Gebieten der Natur wissenschaften, insbesondere der Chemie, Pflanzenphysiologie, Biochemie, Bodenkunde und Technologie, ist dieses zur Zeit seines Erscheinens so aus gezeichnete Handbuch natA¼rlich lAcngst veraltet. Zweifellos besteht heute ein dringendes BedA¼rfnis nach einem Achnlichen Werk. Wenn wir von dem ursprA¼nglichen Plan abgekommen sind, das HoNCAMP sche Handbuch in neuer Auflage zu bearbeiten, so vor allem deswegen, weil die tiefgreifende Entwicklung auf diesem Gebiet eine vApllig neue Gestaltung des Werkes geboten erscheinen lieAŸ. Es gliedert sich nun in drei BAcnde. Band I behandelt im wesentlichen die physiologischen Grundlagen der PflanzenernAchrung. Er enthAclt eine ausfA¼hrliche und systematische Darstellung der eigentlichen ErnAchrungsphysiologie. Auf eine ErAprterung der allgemeinen pflanzenphysiologischen Grundlagen konnte dabei verzichtet werden, weil im RuHLANDschEin qHandbuch der Pflanzenphysiologieq ein umfassendes und modernes Nachschlagewerk zur VerfA¼gung steht. Band II beschAcftigt sich mit dem Boden und den DA¼ngemitteln. Unter BerA¼cksichtigung der modernen Agrikulturchemie haben wir das heutige Wissen A¼ber den Boden als Standort und NAchrstoffquelle der Pflanze unter den VerhAclt nissen der landwirtschaftlichen Praxis und des Gartenbaues bzw. des Forstwesens systematisch zusammengefaAŸt. Die folgenden Kapitel befassen sich mit der Beschreibung und Herstellung der verschiedenen Wirtschafts- und Handels dA¼ngemittel. Gerade auf diesem Gebiet bestehen in der wissenschaftlichen Literatur erhebliche LA¼cken, da keine grApAŸeren Lehr- oder HandbA¼cher vorhanden sind, die sich eingehender mit der Technologie der DA¼ngemittel und der DA¼ngung beschAcftigen.Nitrogen One of the best examples of nutrient uptake by non-root parts may be found with carnivorous plants; and nitrogen is ... absorb and metabolize organic forms (glycine, urea, asparagine, peptone, gelatine, insect bodies) as well as inorganic salts of nitrogen. ... of Paquot; labeled phosphorus by tomato plants fed through the leaves 242 S. H. WITTwER and M. J. BUKovAC: Uptake through Leaf Surfaces.


Title:Pflanzenernährung
Author: D. I. Arnon, W. Baumeister, W. U. Behrens, E. v. Boguslawski, M. J. Bukovac, H. Burghardt, M. Erichsen, W. Flaig, W. H. Fuchs, F. Grossmann, F. Heilinger, G. P. Hill, J. Jung, H. Kick, J. G. Kisser, P. J. Kramer, H. Kühn, P. Limberg, H. Linser, H. H. Mayr, K. Mengel, K.-H. Neumann, K. Scharrer, G. Schmid, W. Schuster, H. B. Tukey, H. Walter, S. H. Wittwer
Publisher:Springer-Verlag - 2013-09-03
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA