Think CROSS - Change MEDIA

Think CROSS - Change MEDIA

4.11 - 1251 ratings - Source



Wie angenehm wAcre es aus Sicht der Forschung, wenn sich das Internet nach nunmehr zwei Jahrzehnten Apffentlicher PrAcsenz endlich einmal als vollstAcndig, abgrenzbar und fertig prAcsentierte. Stattdessen mA¼ssen wir ein Ziel beobachten, dass sich agiler denn je gibt. Websites streben inzwischen gar keinen endgA¼ltigen Zustand mehr an. Sie befinden sich als perpetual beta vielmehr im Zustand der stAcndigen Verbesserung, so wie gute Apps sich durch regelmAcAŸige Aktualisierungen auszeichnen. Die Definitionen von Crossmedia eilen der RealitAct in Achnlicher Weise hinterher. In den neunziger Jahren konstatierten die KartellwAcchter erstmals das PhAcnomen des Crossmedialen, also der MApglichkeit, unterschiedliche Mediengattungen in demselben Konzern zu vereinen. UngefAchr zur Jahrtausendwende entdeckte das Cross-Marketing die Vorteile, Werbebotschaften A¼ber verschiedene MedienkanAcle aufeinander abgestimmt zu kommunizieren. Designerinnen begannen, angesichts der andauernden Diversifikation von Plattformen und EndgerActen, plattformA¼bergreifende Konzepte zu entwickeln. Auch der Journalismus nahm diesen Trend in der Folge auf. Unter dem Begriff multimediale Produktion lag der Fokus dabei zunAcchst noch auf der Frage, wie einmal produzierte Inhalte fA¼r unterschiedliche KanAcle adaptiert werden kApnnen. Inzwischen integriert das nunmehr crossmediale Arbeiten verschiedene Inhalte und Interaktionsformen A¼ber unterschiedliche KanAcle zu einem fA¼r die Nutzerinnen konsistenten Gesamtprodukt. Was die unterschiedlichen Gewerke in ihren jeweils spezifischen Begriffen von Crossmedia eint, ist aber die Erkenntnis, dass ein crossmediales Produkt mehr sein muss und sein kann als die bloAŸe Summe seiner Teile. Auf welch fruchtbaren Boden die Idee des Crossmedialen heute fAcllt, zeigt das erstaunliche Spektrum der Referentinnen auf der Konferenz Think Cross a€“ Change Media im FrA¼hjahr 2012 in Magdeburg: Interaction Designerinnen, Programmiererinnen, Marketingexpertinnen, Journalistinnen, Beraterinnen, Politologinnen, Kommunikationspsychologinnen, politische und gesellschaftliche Akteurinnen aus groAŸen Institutionen, NGOs und Start-ups diskutierten die Bedeutung von Crossmedia zwischen Theorie und Praxis. Der vorliegende Band gibt einen Ausschnitt dessen wieder: Crossmedia heiAŸt nicht nur, A¼ber die verschiedenen Mediengrenzen hinweg zu produzieren, sondern auch interdisziplinAcr zu denken.... ppi Samsung Galaxy Ace 2, 0aquot; 320 px 160 ppi iPhone 4 2, 0aquot; 640 px 320 ppi Die Bandbreite an AuflApsungen von aktuellen Smartphones, ... 2010 11, 5aquot; 1280 px 111 ppi Hier wird eine weitere Herausforderung deutlich: die GerActe, auf denen.


Title:Think CROSS - Change MEDIA
Author: Christine Michitsch, Christine Goutrié, Ilona Wuschig
Publisher:BoD – Books on Demand - 2013-01-19
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA